Stellungnahme zum Widerspruch

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rafael72

Schreiber
Hallo angehende Patentanwälte,
ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin, aber vielleicht kann mir jemand doch helfen.
Ich habe vor kurzen eine Markenname (Wortmarke) „RafaTube“ in DE angemeldet und Urkunde bekommen (Marke ist für Spielwaren, Bekleidungsstücke, Apparate und Kabel für Elektrizität), diese Markenname ist für von mir entwickelte Glühkerze für Modellmotoren gedacht, ich habe für die neue Glühkerze ein Patent angemeldet und mich als Einzelunternehmer gemeldet. Produktion und Verkauf steht kurz bevor. Jetzt bekomme ich Widerspruch von Firma „RAPHA“ und ich habe Gelegenheit zu dem Widerspruch Stellung zu nehmen. Fa. RAPHA produziert und verkauft Sportbekleidung und ist sehr bekannt, Markenname „RAPHA“ ist für alles mögliche eingetragen.
Meine Frage ist ob hier eine positive Aussicht auf Erfolg besteht, gegen Widerspruch zu wehren? Wie sieht so eine Stellungnahme aus?
Für die Hilfe bedanke ich mich voraus.
 

Redakteur

Administrator
Teammitglied
Dies ist kein Rechtsberatungsforum, sondern es dient dem Austausch unter Patentanwaltskandidaten.

Mit der Bitte um Verständnis

Dieter Gröbel
Redakteur
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben